DE | ENG
Bausch Papier - wenn das Format eine Rolle spielt.
Foodpapiere

Back- und Kochpapiere, Papiere für die Fleischverarbeitung, Boxeinleger, Papiere für die Lebensmittelindustrie ...

Technische und Spezialpapiere

Verpacken und Werben, Trennpapiere, Antihaftpapiere, Technische Papiere für diverse Anwendungsbereiche ...

Boxeinleger - Kistenauslegepapiere

Für das Auslegen von Transportkisten in der Fleischindustrie, im Obst- und Gemüsehandel oder im backenden Gewerbe führen wir spezielle, für die jeweilige Anwendung geeignete Papiersorten.

Je nach Lebensmittel ist eine hohe Fettdichte und eine gute Reißfestigkeit des Papiers auch im feuchten Zustand erforderlich, um ein Anhaften von Papier-Fasern an Fleisch, an Gebäck, an Obst- und Gemüse oder auch an gefrosteten Teiglingen zu verhindern. Für klebrige Lebensmittel führen wir antihaftbeschichtete Boxeinlege-Papiere, die sich leicht vom Produkt ablösen lassen, ohne zu Zerfasern. Gekreppte Papiere verhindern durch ihre raue Oberfläche ein unnötiges Verrutschen der Ware und saugen zudem Flüssigkeiten auf.

Natürlich darf für diese Anwendung ausschließlich Papier eingesetzt werden, welches für den direkten Kontakt mit den entsprechenden Lebensmitteln geeignet und auch zugelassen ist. Die gelegentlich immer noch anzutreffenden Druckpapiere- insbesondere solche mit gestrichenen Oberflächen- sind als Kistenauslegepapier ungeeignet. In diesen Sorten sind Leime und chemische Farb-Empfangsschichten enthalten, die durch Fette, Proteine, Fleischsaft oder Kondenswasser angelöst werden- und dann in die Lebensmittel migrieren können. Daher ist direkter Kontakt dieser Sorten mit Lebensmitteln zu vermeiden.

Üblicherweise fertigen wir Boxeinlege-Papiere in dem speziell auf E1- oder E2-Kisten abgestimmten Format 36 x 56 cm und verpacken es in hygienische weiße Faltkartons, oder in dünne Folienbeutel und dann in Mehrweg- E2-Kisten. Auf Wunsch können wir die Ware auch auf hygienischen H1-Kunstoffpaletten bei Ihnen anliefern, statt auf Europaletten.